Lernfeld // Ort der Möglichkeiten // Freiraum // Lebendige Utopie

Ich sitze auf einem der rot-weissen Betonklötze.
Zwei Klötze hinter mir sitzt eine junge Frau im Yogasitz.

Gitarrenklänge erklingen.
Ruhige sanfte Melodien.

Auf der Wiese neben mir üben zwei Frauen einen Tanz ein.

Fahrradfahrer kreuzen mein Sichtfeld.

Hunde bellen vom Auslaufgehege.

Das Rollen der Skater.

Jetzt tanzen die Frauen auf dem Rollfeld.

Zwei Männer auf Sprungfederschuhgestellen hüpfen über das Rollfeld.

Der Gitarrenspieler hört auf zu spielen.
Schaut den beiden mit offenem Mund hinterher.
Klack klack klack, der Rhythmus ihrer Sprünge.

Eine Durchsage aus der Ferne „Um 19:30 ist Badeschluss.“

Ich lass mich mit dem Fahrrad in die untergehende Sonne gleiten.
Folge einer Klangmelodie.

Mitten auf dem Rollfeld liegt ein Mann mit Kopfhörern.
Er singt.
Ich fange an Photos zu machen.

Ich fahre weiter und treffe die beiden Springläufer.
Spreche sie an, photographiere sie und fahre neben ihnen her.

Ein Paar fährt händchenhaltend auf dem Mittelstreifen.
Er küsst ihr die Hand.

Zwei vorbeifahrende Radfahrer „Ich hab Kartoffeln ohne Ende -
I have potatoes with no end“ der andere „I make potato bread“

„Jetzt gehen wir auf der ganz grossen Strasse, wo früher die Flugzeuge gestartet und gelandet sind.“
Ein Vater zu seinem Kind.

Zwei kleine Mädchen machen Handstand.
Der Vater misst die Zeit mit dem Mobiltelefon.

Der kleine weisse Drachen, der wie ein Vogel aussieht und im Wind mit den Flügeln schlägt.

Der Ort an dem man in der Stadt die Sonne untergehen sehen kann, Wind hören und Hitze spüren.

Der jonglierende Fahrradfahrer.

Eine Gruppe spanischer Touristen aus Sevilla /
stellt auf dem Zebrastreifen der Startbahn /
das Cover des Beatles Album ABBEY ROAD nach /
und photographiert sich mit einem Mobiltelefon.

Mann mit Lederjacke und Strohut /
mit dem Fahrrad langsam auf der Startbahn fahrend /
in der rechten Hand ein Mobiltelefon haltend /
sich dabei filmend und erzählend.

Frau macht Yogaübung im Hundeauslauf.
Hund sitzt hinter ihrem Kopf und schaut zu.

Im Hintergrund ist kakophonisches Quaken zu hören.
Hier ist kein Froschtümpel.
Es sind die Geräusche der Bauarbeiter auf dem Dach des Flughafengebäudes.

Zwei Rollstuhlfahrer fahren mitten auf der Rollbahn.
Zwei Frauen tanzen und drehen sich auf ihren Longboards.
Ein Mann schiebt einen Kinderwagen ...


work in progress


..................................................................................................................................................

index // work in progress .

..................................................................................................................................................